Camping Sunêlia Les Oyats, Seignosse (Atlantik), Landes / Nouvelle Aquitaine

Seignosse gehört mit Biarritz und Hossegor zur Wiege des Surfens in Frankreich. Dies kann man förmlich spüren, je mehr man sich den schönen Stränden nähert. Gefühlt trägt hier jeder ein Surfboard, entweder unter dem Arm, auf dem Autodach oder auf dem Boardträger am e-Fatbike für den Strand.

Einen Teil des Sommerurlaubs 2019 haben wir auf dem 4-Sterne Campingplatz Sunêlia Les Oyats verbracht. Genauer genommen besteht der Campingplatz überwiegend aus Mobile Homes in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten. Aber ein schöner, wenn auch kleiner Bereich, ist den Campern geblieben. Die Plätze sind natürlich gehalten, nicht parzelliert und unterscheiden sich damit in Größe, Lage und Form. Alle Plätze werden aber gut beschattet von alten Pinienbäumen.

Ausstattung:

Der Platz hat alles zu bieten, was man von einem 4-Sterne Camping erwartet:

  • Restaurant / Barbereich
  • Snackbar / Supermarkt / Wäscherei / Fahrradverleih
  • Spa / Sauna / Poolbereich mit Wasserspielplatz und Rutschen
  • Animation und Kids-Club (ausschließlich in französischer Sprache)
  • Spielplatz / Beachvolleyball / Fußball / Tennis

Das Personal ist freundlich, hilfsbereit und die Preise sind angemessen, die Qualität des Essens für einen Campingplatz gut.

Sanitäre Einrichtungen:

Hier liegt das große Manko des Platzes. Die Sanitären Anlagen sind für einen 4-Sterne Platz mäßig bis schlecht. Wir waren in der Hauptsaison im Juli vor Ort und trotz nahezu voller Belegung war lediglich ein Waschhaus geöffnet. Alle anderen Waschhäuser waren verschlossen, offensichtlich um Kosten zu sparen, denn Mobile Homes haben ihre eigenen WCs. Das verbliebene Waschhaus war somit häufig überfüllt und die Reinigung erfolgte sehr halbherzig, so dass die hygienischen Bedingungen eher mangelhaft waren.

Die Umgebung:

Fußläufig vom Platz ist der Plage des Casernes gelegen. Hier gibt es alles, was das (Surfer)Herz begehrt: Boardverleih, Surfkurse, Beachbars, Duschmöglichkeiten und WCs. Die Wellen sind großartig, aber aufgrund der Strömung auch nicht ungefährlich. Den Anweisungen der Beachguards sollte Folge geleistet werden.

Über einen kleinen Waldweg gelangt man nach Seignosse, Hossegor oder zum schönen Lac d`Hossegor. Wir haben für diese Ausflüge das Fahrrad genutzt und fanden es schön, dass überall gut ausgebaute Radwege vorhanden waren. Darüber hinaus gibt es Outlet Stores sämtlicher großer Surfmarken in Soorts-Hossegor. Wer also dem Shopping-Wahn verfallen möchte, nur zu…

Fazit:

Für die Lage, die Ausstattung und die Umgebung des Campingplatz Oyats würden wir sofort wieder kommen. Für die sanitären Anlagen eher nicht, aber am Ende überwiegen natürlich die anderen Kriterien.

Hier geht’s zum Campingplatz Sunêlia Les Oyats