Linnen Hotel, Prenzlauer Berg, Berlin

Das Linnen Hotel beschreibt sich selbst als „more home, less hotel“. Wir finden, dass dies passend ist. Wer z.B. ein kinderfreies Wochenende nutzen möchte, findet mit dem Hotel eine Zuflucht zum Wohlfühlen in hervorragender Lage.

Das Hotel ist mitten im Kiez Prenzlauer Berg, zwischen Mauerpark und Schönauser Allee gelegen. Man erreicht es wunderbar mit der Straßenbahn und kann tagsüber oder abends in das Leben im Kiez eintauchen. Die Einrichtung ist sehr individuell, es wurde mit lokalen Tischlern und Künstlern im Vintage / Industrial Stil eingerichtet.

Das Hotel verfügt über 4 Zimmer und eine Suite mit 2 Schlafräumen. Wir hatten das Zimmer 1 und dies ist fast ein kleines Apartment. Es hat ein riesiges Bett, einen kleinen Balkon und ein schönes Bad mit großer Dusche. Es ist puristisch eingerichtet, hat hohe Stuckdecken und 2 kleine Sessel. Das Zimmer ist zur Straßenseite, aber es gibt gut-isolierte Fenster. Trotzdem hört man natürlich ein paar Straßen- bzw. Metro-Geräusche, aber uns hat es nicht weiter gestört.

Das Personal ist super freundlich und sehr empfehlenswert ist auch die angeschlossene Gastronomie. Der Kaffee ist lecker und das Frühstück sehr besonders und noch dazu in einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Ab Abends ist weder Rezeption noch Restaurant besetzt, aber auf Vertrauensbasis kann man sich am Kühlschrank bedienen und einen Strich machen.

Wir haben uns sehr wohlgefühlt und werden sicherlich wiederkommen…

Gehe zu: Linnen Hotel, Prenzlauer Berg, Berlin

 

PS. Gleich neben dem Hotel gibt es übrigens ein sehr empfehlenswertes Restaurant. Das Kochu Karu serviert Koreanisch-Spanische Tapas und wir haben uns von diesem ungewöhnlichen Fusion Food Konzept überzeugen lassen. Gehe zu: Kochu Karu

%d Bloggern gefällt das: