Mallorca: Finca Hotel Monnàber Nou, Campanet

Die erste gemeinsame Reise mit unserer  Tochter sollte komfortabel, sicher und trotzdem nicht konventionell sein. Eine Finca wäre schön, selber kochen oder aufräumen wollten wir aber nicht. Wir haben uns folglich für das beste aus beiden Welten entschieden: Ein Finca Hotel & Spa im einsam gelegenen Campanet auf Mallorca.

Das Monnàber Nou liegt im Norden der gut zu erreichenden Insel Mallorca, zwischen dem Gebirgszug Serra de Tramuntana und dem Mittelmeer. Das historische Hotel  stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert und blickt auf eine beeindruckende Geschichte zurück. Auf dem Gelände des Herrenhauses befinden sich ein Brunnen, eine Olivenpresse und eine Windmühle aus dem Jahr 1680.

Das Monnaber Nou & Spa eignet sich für Wanderungen und Fahrradtouren, aber auch die Strände von Pollença und Alcúdia liegen nur 15 Minuten mit dem Auto entfernt. Zu den Einrichtungen an der Unterkunft gehört zudem ein Innen- und Außenpool, der zum Baden einlädt. Im Restaurant kann man wunderbar speisen und dabei den Blick auf das Areal genießen.

Das Hotel bietet Zimmer in unterschiedlichen Kategorien und Preisklasen vom einfachen Doppelzimmer über Suiten, Apartements und Drei- bzw. Vierbettzimmern, die auch für Familien geeignet sind.  Die Atmonsphäre ist eher gediegen, unser Kind hat beim Abendessen aber immer friedlich geschlafen, so dass wir nicht weiter aufgefallen sind 🙂

 

%d Bloggern gefällt das: