Tag 14 – „Landausflug“ nach Follonica

Natürlich waren wir auch am Strand, aber das eigentliches Highlight des Tages war der „Landausflug“ nach Follonica, einem im Reiseführer als eher industriell angepriesener Ort. Die Erwartungen sind also nicht mega, ist uns aber egal, denn wir wollen ohnehin nur ein paar Besorgungen machen und dann Essen gehen.

Angekommen in Follonica deckt sich der erste Eindruck mit den Beschreibungen.
Der zweite Eindruck überrascht uns aber zum Positivem, finden wir doch auf Anhieb die etwas morbide Strandbar „Congo“ die uns einen Apérol Spritz zum wunderschönen Sonnenuntergang serviert!

Danach schlendern wir durch die Stadt, kehren dann aber zum Congo zurück, denn genau gegenüber gab es einen tollen „Italiener“, bei dem wir sehr nett zu Abend speisen…

Anyway: Wir kommen nach 1,5h an und haben dann nur noch 30 Minuten Fahrt bis nach Wye, Ashford. Unser New Flying Horse Inn hält, was es bei booking.com versprochen hat. Wir fühlen uns sofort heimisch. Das Essen im Pub ist großartig (Lamm, Entenbrust und typische Beilagen). Wir genießen es und schaffen es sogar, auf ein Babyphone-Bier zu zweit, nachdem die Kinder im Bett sind.

Für viel mehr reicht’s dann aber trotzdem nicht, denn reisen mach müde 🙂

 

%d Bloggern gefällt das: