Tag 16 – Home sweet home

Die letzte Nacht im Chilli (so hat Minna liebevoll unseren Wohnwagen genannt) war leider nicht die Beste. Minna hat viel gehustet und Yara war um 6 Uhr wach. Ich erbarme mich und kümmere mich um die Kleine, damit alle anderen noch etwas schlafen können.

Um kurz vor Acht stehen wir auf und machen uns fertig. Wir sind sehr schnell startbereit, denn wir haben den Wohnwagen für die eine Nacht nicht einmal abkuppeln müssen. Somit nehmen wir noch in der Sonnen ein Croissant zu uns und dann geht’s auf die letzten 450 km.

Diese schaukeln wir entspannt ab und sind glücklich, um 15 Uhr bei schönstem Wetter in Bonn anzukommen. So kommt man gerne nach Hause!

 

%d Bloggern gefällt das: