Tag 30 – Ankunft in Frankreich / Les Salles sur Verdon

Wir erwachen mit dem schrecklichen Geräusch von summenden Moskitos und Stellen fest, dass wir über Nacht zu Opfern dieser Blutsauger geworden sind. Wir rächen uns nach kurzer Jagd an 3 dieser Biester und packen unsere sieben Sachen zusammen.

Nach ausgiebigen Einkauf und Frühstück im Coop machen wir uns auf den Weg nach Frankreich. Insgesamt haben wir nur 250 km zu fahren, aber insbesondere für die letzten 50 km brauchen wir über 1 Stunde.

Dafür führt uns unsere Reise durch schönstes Gebirge und bei jeder Kurve freue ich mich, dass unser 11m Gespann nicht noch größer ist. Bei jedem Gegenverkehr müssen wir mindestens langsamer werden oder kurz halten, denn die Kurven schlängeln sich wie eine Natter den Berg hinauf. Gut, dass die Kinder endlich schlafen, denn meine Konzentration ist hier gefragt….

Unsere Ankunft in les Salles ist dafür atemberaubend! Der Lac de Sainte Croix begrüßt uns in türkisen Blau und die Berge spiegeln sich fast im Wasser. Auch unser Campingplatz „Les Pins“ liegt direkt am See. Anscheinend ist wieder einmal das Glück auf unserer Seite. Wir bauen profimäßig unsere Bleibe auf und genießen bei einem Willkommensbier den Blick auf den See.

Diesmal sagt uns unser Gefühl, dass wir uns sehr wohl fühlen werden, aber hierzu morgen mehr…

%d Bloggern gefällt das: