Tag 45 – Daegu Shopping Tour

Wir sind in Shopping-Laune: Omoni bleibt zuhause und sittet Minna und wir haben den Nachmittag frei zum Shoppen. Ich bin bestens vorbereitet, denn ich habe neue Socken. Diesmal habe ich von den Schlitzaugen abgeschaut und mir Finger Socks gekauft. Das sieht so komisch aus, dass ich es einfach mal ausprobieren mußte (s.u.).

Jetzt geht’s in die Innenstadt von Daegu. Wir genießen die Ruhe im Öffentlichen Raum, denn Daegu hat mit 2,5 Mio. Einwohner ca. 10 Mio. Einwohner weniger als Seoul. Es ist also ziemlich entspannt & we enjoy the silence 🙂

Daegu überrascht uns mit vielen netten Geschäften sowie schönen Cafés und wir finden schönen Schnick-Schnack für zuhause! Auch genießen wir eine Pause im Café Shultz, einer netten Lokalität im „German Style“. Der Besitzer verrät uns, dass er in mehreren German Books den Namen „Shultz“ gelesen hat (?!?) und ihn für einen typisch deutschen Namen gehalten hat. Dies fand er irgendwie passend! Allerdings hätten wir ihn nicht darüber aufklären sollen, dass sein Café eigentlich „Schulz“ heißen müsste, denn danach war er irgendwie peinlich berührt…

Abends gehen wir noch mit Asia, seiner Frau und Yun-ha Ente essen und das war wie immer ein Genuß. Und was soll ich sagen: Die Socken sehen immer noch Sch… aus, aber haben meine Füße bestens unterstützt…

%d Bloggern gefällt das: