Tag 5 – Radtour nach Bardolino

Heute ist eigentlich nichts spektakuläres passiert. Frühstück am Camper, bis mittags ein wenig abhängen, die Kinder vergnügen sich auf dem Platz und dann – pünktlich zur Mittagszeit – beschließen wir aktiv zu werden.

Wir packen die Kinder auf die Räder und fahren Richtung Lazise. Dort angekommen trinken wir einen Aperol Spritz und kaufen Minna & Yara ein Eis. Danach fahren wir weiter Richtung Bardolino. Der Weg führt uns an der traumhaft schönen Uferpromenade entlang. Kurz nach Lazise schläft Yara auf dem Kindersitz ein (was ziemlich ungesund aussieht, ihr aber scheinbar nichts ausmacht). Wir kommen an einem Beach-Club vorbei und entscheiden, dort inne zu halten, um Yara ggf. auf eine der bequemen Club-Liegen zu betten. Natürlich ist sie bei dem Versuch direkt wieder hellwach und wir bestellen ein Bier. Traumhafte Aussicht auf den See!

Danach geht’s zurück zum Platz und dort angekommen ist es mit Yara endgültig vorbei. Minna und ich verschwinden mit dem Krokodil zum Pool und Yuri genießt die Stille. Später wird gekocht und natürlich können wir Minna’s Wunsch, zur Kinderparty zu gehen, nicht ausschlagen. Minna tanzt dann quasi bis zum Umfallen…

PS. Bei dem coolen Oldie auf dem Bild handelt es sich übrigens um eines von 2 noch existierenden Fahrzeugen der Marke Harmening, Bückeburg. Es wurde 1957 gebaut und ursprünglich gab es ganze 31 Exemplare. Es hat einen 4 Liter Motor mit 86 PS und wurde von dem noch älteren Besitzer zum Wohnmobil umgebaut. Selten habe ich ein so cooles Fahrzeug gesehen…

%d Bloggern gefällt das: