Tag 56 – Annyeonghigyeseyo Seoul

Auch der längste Urlaub ist irgendwann vorbei und heute heisst es, Abschied nehmen von Seoul und Korea. Wir genießen somit unseren letzten Tag und die Vorzüge eines Baby Sitter-Teams. Yuri hat Karten für das Theaterstück NANTA Cookin organisiert. Wir ziehen somit ein letztes Mal in den schönen Stadteil Sinchon.

 

„NANTA Cookin“ ist eine wirklich lustige Inszenierung, eine Mischung aus Konzert, Akrobatik und Komödie. Nett eingebettet in eine kleine Geschichte bei der ein Hochzeitsessen innerhalb 1 Stunde fertiggestellt werden muß, wird alles, was eine Küche hergibt zu einem Instrument umfunktioniert. Natürlich gibt es auch Zuschauerinteraktion und 3-mal dürft Ihr raten, wer bei einem Kochduell auf die Bühne muss… Richtig: Die kurzgeschorene Langnase aus Deutschland!

Danach geht’s noch ein bisschen durch’s schöne Stadtviertel. Wir stöbern nach letzten Mitbringseln und trinken ein paar Bierchen… Am späteren Abend sind wir dann noch auf ein letztes Bier mit Imobu, Magne Imo und Kun Imo in Mokdong verabredet. Zur Feier des Tages trinken wir echtes Münchener Hofbräu in Mas(s)en…

%d Bloggern gefällt das: