Weinwochenende an der Mosel – Kröv (Rheinland-Pfalz)

Rhein, Mosel und Air sind die Naherholungsgebiete der Rheinländer. Charakteristisch für die Moselregion ist sein stark gewundener Unterlauf mit zum Teil steil aufragenden Weinhängen. Insbesondere der Wein lockt jedes Jahr viele Touristen an und im September und Oktober prägen feucht-fröhliche Weinfeste das ländliche Leben am Fluß.

Somit haben wir uns für ein Herren-Wochenende an die Mosel gemacht. Zuerst stand der Termin, dann wurde ein Weinfest gesucht und somit hat es uns nach Kröv geführt. Der Ort liegt zwischen Traben-Trarbach und Bernkastel-Kues und wird umsäumt vom Mont Royal. Schöne Wanderwege starten von hier und auch der bekannte Klettersteig in Calmont ist nicht weit entfernt.

Bei der Wahl unsers Campingplatzes „Paradies“ waren wir nicht sehr anspruchsvoll. Das einzige Kriterium, was wir bei der Auswahl zugrunde gelegt hatten, war die fußläufige Entfernung zur Weinbrunnenhalle. Leider ist das auch so ziemlich das einzige, was für diesen Platz spricht. Die Sanitäranlagen sind sehr einfach, der Platz besteht zur Hälfte aus Dauercampern und die kleine Gastronomie ist einfach & günstig, aber nicht besonders ansprechend.

Wer etwas ansprechendere Campingplätze sucht, empfehle ich etwas flußauf- oder abwärts zu schauen. Beispielsweise befindet sich nur ein Ort weiter der „Wohnmobilstellplatz Kinheim“ an. Der Platz beherbergt zwar überwiegend „Weißware“ liegt aber nett direkt am Fluß. Alternativ empfiehlt sich Richtung Traben-Trarbach der „Campingplatz Wolf„. Der Platz liegt mitten in einer Moselschleife und bietet Plätze direkt am Fluß.

 

%d Bloggern gefällt das: