Hôtel Henri IV, Nérac, Lot-et-Garonne, Nouvelle-Aquitaine

Nérac ist eine mittelalterliche, französische Gemeinde mit etwa 7000 Einwohnern im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Besonders schön ist das Flussufer. Hier treffen die Flüsse Baise und Garonne zusammen und eine gotische Brücke überspannt die Baise. Mit dem Boot oder zu Fuß kann man sich hier auf den Spuren von Heinrich dem IV bewegen.

Übernachtet haben wir im sehr schönen Familienhotel namens Hôtel Henri IV. Das Hotel wird geführt von dem sympathischen Paar Anne & Julien, die das Hotel selbstständig renoviert haben. Die Zimmer sind großzügig und in einem super Zustand. Das Frühstück ist ergiebig und steht insbesondere am Wochenende bis 12 Uhr zur Verfügung.

Im Innenhof gibt es einen kleinen Pool, die Frühstücks und Aufenthaltsräume inkl. Rezeption sind gemütlich gestaltet und laden zum Verweilen ein.

Zum Hotel Henri IV

%d Bloggern gefällt das: