Tag 13 – Ausflug nach Sainte Maxime / Saint Tropez

Tag 13 beginnt mit einem ersten Check, ob nächtliche Sturmschäden eingetreten sind. Dies ist nicht der Fall und ich gehe zum Strand, um ein paar Fotos vom Sonnenaufgang und den Mistral-bedingten Wellen in der Bucht zu machen.

Es ist windig und damit fällt ein Strandtag mit kleinen Kindern flach. Somit können wir das Camp mit gutem Gewissen für einen Ausflug verlassen. Wir fahren nach Sainte Maxime / Saint Tropez, denn beide Städte sind nur ca. 40 km entfernt und weder Yuri noch ich kennen diese berühmt-berüchtigten Orte.

Sainte Maxime begrüßt uns mit einem Brocante und einem netten Restaurant, in dem wir Mouse & Frites zum Mittag verspeisen. Danach geht’s mit dem Schnellboot-Taxi rüber nach Sainte Tropez, denn die Verkehrslage ist angespannt und die Küstenstraße ein einziger Stau.

Das ehemalige Fischerörtchen ist vollgestopft mit teuren Yachten und Menschen von Schein und Sein. Wir mischen uns unter das Volk und machen einen schlanken Fuß 🙂 Es ist nett und Yuri genießt die Boutique-Dichte von ihr bekannten Marken. Glücklicher Weise bleibt es beim Schaufenster-Shopping und wir machen uns irgendwann auf den Rückweg.

Der Abend kling aus mit einem abendlichen Bad im Meer und einem netten Diner mit Rosé und späteren Bier bei unseren leibgewonnenen Nachbarn…

%d Bloggern gefällt das: