Campingplatz ElbeCamp, Hamburg

Der Campingplatz ElbeCamp in Hamburg-Blankenese ist sicherlich außergewöhnlich. Man campt quasi am Elbestrand und dies unmittelbar vor den Toren von Hamburg.  Aber Achtung: Nicht zu weit an die Elbe runter fahren, sonst fahrt Ihr Euch schnell fest.

Es geht unkonventionell zu und die Stellplätze sind nah an der Elbe. Die Sanitäranlagen sind einfach, aber darum geht es hier nicht. Man möchte ja irgendwie in der Natur sein und dann doch aber auch die Möglichkeit haben, die „Sündige Meile“ zu besichtigen. Ein spannender Kontrast. 

Wir hatten jedenfalls unsere Räder dabei und sind am Strandweg Richtung City gefahren. Empfehlenswert ist es, die eine oder andere Einkehr einzuplanen und es bietet sich die Kajüte SB 12 für einen Sundowner an.

Für das morgendliche Frühstück gibt’s überwiegend Feinkostläden im schicken Stadtteil Blankenese. Als kleiner Wermutstropfen zu den durchgestylten Menschen gibt’s dafür aber guten Café 🙂

Von uns also „Daumen hoch“, dass ist ein Top-Tipp!

Gehe zu: ElbeCamp Hamburg

 

%d Bloggern gefällt das: